V. Symposium

23. Februar 2019

Campus Ulmenstraße

Ulmenstraße 69

18057 Rostock

Dysphagie bei Patienten mit Tumoren im Kopf- und Halsbereich

Vorträge und Diskussionen

Operative Möglichkeiten bei Kopf- und Halstumoren

Priv. Doz. Dr. med. Sebastian Schraven

Möglichkeiten der Strahlentherapie bei Patienten mit Kopf- Hals- Tumoren und deren Auswirkungen auf die Schluckfunktion

Dr. med. Marcella Szücs

Pharmazeutische Aspekte der Therapie bei Patienten mit Tumoren im Kopf- Hals-Bereich

Dr. rer. nat. Andreas Toman

Physiotherapie – Prävention und Rehabilitation bei Patienten mit Kopf-

Hals-Tumoren

Kristina Portwich

Möglichkeiten und Grenzen der klinischen Schluckuntersuchung bei

Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren

Dr.phil. Stefanie Duchac

Vorstellung der Selbsthilfegruppe „Kopf-Hals-Mund-Krebs Rostock“

Ute Kalinowski, Leiterin der Selbsthilfegruppe

Industrieausstellung und Workshops

Wie kann man eine Aspirationspneumonie verhindern?

Kanülenmanagement, subglottisches Absaugen und Mundhygiene

Philip Bonow M.Sc.

Individuelle Tracheostoma- und Fistelversorgung mit Hilfe digitaler Daten und 3D-Druck

Benjamin Velten